WEBDESIGN & WERBUNG  
 


Serverproblem gelöst



Leider ist es in den vergamngenen Tagen zu Problemen mit unserem Postausgangsserver gekommen.
Der Postausgangsserver mail.theexplainer.at wurde immer wieder in Spam-Blocklisten geführt.

Verantwortlich dafür waren letztendlich manipulierte Codeteile eines veralteten CMS Systems. Im Gegensatz zu Trojanern und Viren, können gehackte Codezeilen nicht von Sicherheitssoftware gefunden werden, weshalb sich die Suche sehr schwierig und Aufwändig gestaltete.

Dass ein selbstverwaltender Websitebetreiber schuld daran ist, dass unser gesamter Postausgangsserver gelistet wird, zeigt die Wichtigkeit der Eigenverantwortung.
Es ist deshalb unbedingt notwendig, Massen-CMS Systeme wie Joomla, Wordpress und Typo3 regelmäßig selbst zu aktualisieren oder über unsere Wartungsverträge aktualisieren zu lassen!

Die gehackte Website wurde nun gefunden und gesperrt. Die Sperrung der Website befreit betroffenen Kunden nicht von anfallenden Webhostinggebühren.

Unser hauseigenes CMS-System xCMS ist von dem Befall nicht betroffen und wird auch automatisch aktualisiert!

Die Austragung aus den Spamlisten wurde beantragt und wird in den nächsten Stunden durchgeführt.
Sie können jedoch auch über Ihren Leitungs-Postausgangsserver Mails versenden. Dafür muss lediglich die Einstellung des SMTP's in ihrem Mailaccount geändert werden.

A1:    smtp.a1.net
Chello:   mgate.chello.at
T-Mobile:    smtp.tmo.at
Kabsi:   mail.kabsi.at

Für die Richtigkeit der Daten kann keine Verantwortung übernommen werden.

Für Fragen stehen wir gerne wie gewohnt unter support@theexplainer.at oder 0720 505431 zur Verfügung



Webdesignagentur kontaktieren